Wirtschaftsförderung Salzlandkreis

Gewerbegebiete im Salzlandkreis

WFG-Gewerbegebiet 
Könnern

Verfügbares Nettobauland: 6,0 ha, dav. 4,6 ha als größte zusammenhängende Fläche
GRZ 0,8 | GFZ 1,2 | Bauhöhe: 15 m
Voll erschlossen
Autobahn A14: 10 km
Bundesstraße B6n: 1 km

Das Gewerbegebiet Könnern im Detail

Bruttofläche36,3 ha
Nettofläche32,6 ha
Verfügbares Nettobauland6,0 ha, dav. 4,6 ha als größte zusammenhängende Fläche
Verfügbarsofort
Erschließungsgraderschlossen
BaugrundGutachten liegt vor
Altlasten keine
Bebauungsplanrechtskräftig
Maß der baulichen NutzungGRZ 0,85, GFZ 1,2
Bauhöhe15 m
Zahl der VollgeschosseII
Art der BaunutzungGI, GE
Kaufpreisverhandelbar
EigentümerGesellschaft zur Förderung der Wirtschaft im Kreis Bernburg mbH


Verkehrsstrukturelle Anbindung
Anschluss Autobahn A 14ca. 2,5 km
Anschluss Bundesstraße B 6Nca. 1 km
Anschluss Landstraße L 50direkt
Gleisanschlussca. 1,5 km
Anschluss Wasserstraße Magdeburg75 km
Anschluss Verkehrsflughafen Leipzigca. 45 km
Anschluss Geschäftsflughafen Cochstedtca. 50 km
Entfernungen zu Großzentren
Berlinca. 200 km
Magdeburgca. 60 km
Halleca. 30 km
Dessauca. 75 km
 
Infrastrukturelle ErschließungVersorger
voll erschlossen mit
WasserMIDEWA
AbwasserWasserzweckverband „Saale-Fuhne-Ziehte“
StromEnviaM Netzservice GmbH
Telekom
HD-Gasleitung vorhandenMitteldeutsche Netzgesellschaft Gas mbH
Arbeiten
Branchen am StandortFleisch- und Wurstwarenproduktion, Stahlproduktion, Zuckerfabrik, Tierfutterproduktion
Leben und Wohnen
Schulen1 Schulzentrum mit Grundschule, Sekundarschule und Hort
Kindereinrichtungen2 Kindertagesstätten
Ärzte2 Allgemeinmediziner, 2 Zahnärzte, 1 Kinder- und Jugendarzt, 2 Ärzte für Innere Medizin, 1 Frauenarztpraxis, 1 Sportarzt
Einkaufsmöglichkeiten4 Lebensmittelmärkte, 1 Bäckerei, 1 Getränkestützpunkt

Die Stadt Könnern als Einheitsgemeinde mit ihren mehr als 8.600 Einwohnern ist ein aufstrebendes Wirtschaftszentrum, welches insbesondere durch zahlreiche Firmenansiedlungen geprägt wird. Neben Betrieben wie der „Bauerngut – Fleisch- und Wurstwarenfabrik“, Sosta- Edelstahlverarbeitung und dem Aldi-Logistikcenter hat sich eine der modernsten Zuckerfabriken Europas, die Diamant Zuckerfabrik, im Wirtschaftsraum Könnern niedergelassen.

Das Industrie- und Gewerbegebiet Könnern liegt unmittelbar am Stadtausgang und direkt an der Landstraße
L 50 in Richtung Halle. Seit der Fertigstellung der Autobahnanschlussstelle A14 Könnern verfügt die Stadt über eine hervorragende Verkehrsanbindung. Könnern besitzt zum anderen auch ein sehr gutes Schienennetz. Die Hauptstrecke Halle-Hannover über Halberstadt wurde in den vergangenen Jahren grundhaft saniert und für schnelle Züge ausgebaut. Daher ist der Bahnhof Könnern als ÖPNV-Knotenpunkt für Regionalexpresszüge Haltepunkt. Die Nebenstrecke hat ihre Bedeutung hauptsächlich im Güterverkehr als Industrieanschlussgleis für die in Könnern und seinen Ortsteilen ansässigen Großbetriebe.

Die Stadt Könnern liegt an der Saale und im Naturpark „Unteres Saaletal“. Für Freizeit und Erholung der perfekte Landstrich, um auf dem Saaleradwanderweg vielseitige Ausflüge per Rad oder zu Fuß zu unternehmen. Direkt am Saaleradwanderweg lädt die Georgsburg zur Kurzweil ein.

Exposé herunterladen

Ansprechpartner für Gründer und Investoren im Salzlandkreis

Nadine Finke

Telefon: +49 3471 301-100
Telefax:  +49 3471 301-205
n.finke@wirtschaft-salzlandkreis.de